PRODUKTE → FUTTERGRÄSER → BASTARD WEIDELGRAS
(Lolium x boucheanum Kunth)


Kurzbeschreibung
Dieses Gras ist eine Zwischenform zwischen Welschem und Deutschem Weidelgras, hervorgegangen aus Kreuzung zwischen kurz- u. langlebigen Weidelgräsern. Es ist langlebiger und blattreicher als das überjährige bis zweijährige Welsche Weidelgras, ertragreicher als das Deutsche Weidelgras und wird als mehrjährige Futterpflanze genutzt.


LEONIS (t)
Leonis bringt hohe Erträge und verfügt über eine ansprechende Resistenz gegenüber Blattkrankheiten. Sie bleibt bis zum Schluss des zweiten Hauptnutzungsjahres voll leistungsfähig.
Eignung: Futterbau


PIROL (d)
Die Kombination aus hohen Futtererträgen und guter Ausdauer (Note: 6) sichert der Sorte einen Spitzenplatz im deutschen Sortiment. Durch die ausgeglichenen Erträge der Folgeaufwüchse leistet sie ihren Beitrag zur kontinuierlichen Futterversorgung.
Eignung: Futterbau


Qualitätseinstufung
Nach Beschreibender Sortenliste des Bundessortenamtes und anderer Versuchsansteller.

T r o c k e n m a s s e e r t r a g
Ährenschieben Anfälligkeit für Rost Ausdauer Gesamt 1. Schnitt weitere Schnitte
LEONIS          t2 4 7 6 7 6
PIROL            d4 5 6 6 5 6
9 = sehr stark, sehr hoch, sehr spät; 1 = sehr gering, sehr niedrig, sehr früh; d = diploid; t = tetraploid