PRODUKTE → FUTTERGRÄSER → GOLDHAFER
(Trisetum flavescens)



Kurzbeschreibung
Goldhafer ist ein ausdauerndes, horstartig wachsendes Gras, das zeitig im Frühjahr austreibt. Es zeichnet sich durch ein gutes Nachwuchsvermögen und Dürreresistenz aus. Vor allem für alle Mittelgebirgslagen und den Voralpen- und Alpenraum eignet sich dieses wertvolle Gras für Wiesen und Weiden, bevorzugt für die Mähnutzung.

TRISETT 51
Seit Jahrzehnten die Standardsorte der Wiesen- und Weidemischungen für alle Alpinen- und Mittelgebirgslagen. Winterhart und relativ trockenheitsverträglich, verfügt die feinhalmige Sorte über ein gutes Nachwuchsvermögen und Konkurrenzkraft.
Eignung: Futterbau


Qualitätseinstufung
Nach Beschreibender Sortenliste des Bundessortenamtes und anderer Versuchsansteller.

T r o c k e n m a s s e e r t r a g
Rispenschieben Neigung zu Auswinterung Anfälligkeit für Rost Gesamt 1. Schnitt weitere Schnitte
TRISETT 51 5 5 5 5 5 5
9 = sehr stark, sehr hoch, sehr spät; 1 = sehr gering, sehr niedrig, sehr früh; - = es liegt kein Ergebnis vor