PRODUKTE → FUTTERGRÄSER → WIESENSCHWINGEL
(Festuca pratensis)



Kurzbeschreibung
Wiesenschwingel ist ein ausdauerndes, lockerhorstiges Gras. Es treibt im Frühjahr relativ zeitig aus. Als eines der qualitativ hochwertigsten Futtergräser ist es für Mäh- als auch Weidegrasland sowie für den Kleegrasanbau geeignet. Es ist nicht so ertragreich wie das Deutsche Weidelgras, dafür aber winterhärter. Aus diesem Grund findet es dort Verwendung, wo das Deutsche Weidelgras versagt.

COSIMA
Die Sorte Cosima belegt bei der Toleranz gegenüber Blattflecken, Rost, Fusarium und Bakteriose jeweils den Spitzenplatz im geprüften Wiesenschwingel-Sortiment. Der exzellente Gesundheitskomplex von Cosima kombiniert mit hohen Erträgen und sehr guter Ausdauer (Note 7) macht die Sorte zu einem wertvollen Mischungspartner.
Eignung: Futterbau

COSMOLIT
In der TM-Ertragsleistung und Winterfestigkeit verbesserter Cosmos 11. Speziell auf Samenausfallfestigkeit selektiert, erbringt die Sorte höhere und weitaus sichere Saatguterträge bei geringeren Trocknungskosten. Bedeutende Verbesserung im Wiesenschwingelsortiment mit großer Zukunft.
Eignung: Futterbau

COSMONAUT
Eine Weiterentwicklung der Sorte Cosmolit mit Verbesserungen in der Massebildung im Nachwuchs und in der Trockenmasse weiterer Schnitte. Aufgrund geringer Anfälligkeit für Rost und der hohen Ausfallfestigkeit präsentiert sich Cosmonaut als wertvolle Sorte für den futter- als auch für den saatgutproduzierenden Landwirt.
Eignung: Futterbau

COSMOPOLITAN NEU
Mit Cosmopolitan wird sowohl dem futter- als auch dem saatgutproduzierenden Landwirt eine wertvolle Sorte zur Verfügung gestellt. Cosmopolitan ist aus der konsequenten Fortführung des Steinacher Zuchtprogramms entstanden. Die ausfallfeste Sorte erzielt hohe Erträge mit ausgewogener Ertragsverteilung und überzeugt mit einer geringen Anfälligkeit für Krankheiten und einer geringen bis mittleren Neigung zur Auswinterung.
Eignung: Futterbau


Qualitätseinstufung
Nach Beschreibender Sortenliste des Bundessortenamtes und anderer Versuchsansteller.

T r o c k e n m a s s e e r t r a g
Rispenschieben Neigung zu Auswinterung Anfälligkeit für Rost Ausdauer Gesamt 1. Schnitt weitere Schnitte
COSIMA4 4 3 7 6 6 5
COSMOLIT * 4 4 4 6 6 6 5
COSMONAUT 4 4 3 6 5 5 6
COSMOPOLITAN4 4 3 6 6 6 6
9 = sehr stark, sehr hoch, sehr spät; 1 = sehr gering, sehr niedrig, sehr früh
*Im Vergleich zu anderen Sorten geringere Neigung zu Kornausfall und geringere Anfälligkeit für Bakterienwelke