PRODUKTE → ZWISCHENFRÜCHTE → ÖLRETTICH
(Raphanus sativus)


Kurzbeschreibung
Ölrettich hat seine Hauptbedeutung als schnellwachsende Gründüngungspflanze. Ölrettich bildet eine Pfahlwurzel und ein gut verzweigtes Nebenwurzelsystem aus, und ist damit in der Lage die vorhandenen Nährstoffe sowie Bodenwasser aus tieferen Bodenschichten effektiv zu nutzen.

OCTOPUS
Octopus ist eine neue Ölrettichsorte, die sich durch eine sehr starke Massenbildung auszeichnet und dadurch im Jugendstadium eine schnelle Bodenbedeckung, eine hohe Stickstoffbindung und eine sehr gute Unkrautunterdrückung garantiert. Weiter besticht die Sorte durch Ihre Nematodenresistenz und gute Standfestigkeit, die sie zu einer wertvollen Zwischenfruchtsorte macht. Die durchwegs positive Einstufung gegenüber Krankheiten rundet das Profil von Octopus positiv ab.


Qualitätseinstufung
Nach Beschreibender Sortenliste des Bundessortenamtes und anderer Versuchsansteller.

Neigung zum Blühen Neigung zu Lager Massenbildung im Anfang Anfälligkeit für Rübennematoden
OCTOPUS5 3 6 2
9 = sehr stark, sehr hoch, sehr spät; 1 = sehr gering, sehr niedrig, sehr früh